Beiträge

Zum Jahrbuch für Kulinaristik 3: Fleischkonsum und Fleischverzicht/Ernährung im Kontext des aktuellen Fluchtgeschehens

Fleischkonsum und Fleischverzicht/Ernährung im Kontext des aktuellen Fluchtgeschehens

Der 3. Band des Jahrbuch für Kulinaristik thematisiert zwei sehr aktuelle Problemfelder: Zum einen geht es um die Geschichte des Fleischkonsums. Was wurde dem Fleisch wann aus ernährungswissenschaftlicher Sicht zu- oder abgesprochen? Welche moralischen Fragen entzündeten sich am Fleischkonsum? Im zweiten Teil des Jahrbuchs stehen Fragen von Ernährung und Migration im Vordergrund. Vor welchen auch kulinarischen Herausforderungen steht unsere derzeitige postmigrantische Gesellschaft? Welche Rolle spielt Essen für die individuelle wie soziale Identität angesichts von Fluchterfahrungen? Verschiedene Berichte schließen den Band ab.

Zu den (federführenden) Herausgeberinnen: Maren Möhring ist Kulturwissenschaftlerin und Professorin für Vergleichende Kultur- und Gesellschaftsgeschichte des modernen Europas an der Universität Leipzig. Die promovierte Sozialwissenschaftlerin Jana Rückert-John hält eine Professur für die Soziologie des Essens an der Hochschule Fulda (Fachbereich Oecotrophologie).

zum Flyer