Dr. Guido Fuchs

Dr. Guido Fuchs (* 1953) ist kath. Theologe und war bis 2019 als apl. Professor am Lehrstuhl für Liturgiewissenschaft der Universität Würzburg tätig.In seinem „Institut für Liturgie- und Alltagskultur“ (www.liturgieundalltag.de) befasst er sich mit Fragen der Gottesdienstkultur und liturgisch geprägten Alltagsphänomenen (zuletzt im Buch „Kleine Geschichte des schlechten Benehmens in der Kirche“, 2021). Da das Essen und Trinken vielfach religiös geprägt war und teilweise noch ist, widmen sich mehrere Bücher und Aufsätze auch diesem besonderen Tun und seinen Zusammenhängen. Aber auch zahlreiche Vorträge und Veranstaltungen. Der Bestand der Fachbibliothek Kulinaristik & Religion am Institut ist im Internet einsehbar.
Seit 2011 ist Guido Fuchs Mitglied des Kulinaristik-Forums (zuvor in der DeutschenAkademie für Kulinaristik). 2016 erhielt er den Wissenschaftspreis des Kulinaristik-Forums.
Publikationen zur Kulinaristik:
 
Mahlkultur. Tischgebet und Tischritual (Reihe Liturgie & Alltag), Regensburg 1998.
Gott und Gaumen. Eine kleine Theologie des Essens und Trinkens, München 2010.
Gastlichkeit. Ihre Theologie, Spiritualität und Praxis im Gottesdienst (Reihe Liturgie & Alltag), Regensburg 2012.
Ma(h)l anders. Essen und Trinken in Gottesdienst und Kirchenraum (Reihe: Liturgie & Alltag), Regensburg 2014.
In der Bahnhofsgaststätte. Ein literarisches Menü in 12 Gängen (Hg.), Hildesheim 2018.
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.