Häußler

Heidelberger Vorträge – Vier Abende im Zeichen der Kulinaristik (26.4., 23.5., 20.6., 11.7.2017)

Das Kulinaristik-Forum lädt im Sommersemester in Kooperation mit der Pädagogischen Hochschule Heidelberg und der Universität Heidelberg zu einer Vortragsserie ein.
Prof. Dr. Burckhard Dücker von der Universität Heidelberg und Prof. Dr. Angela Häußler von der Pädagogischen Hochschule Heidelberg sind mit der Planung der „Heidelberger Vorträge zur Kulinaristik“ in diesem Sommersemester betraut.
Prof. Dr. Alois Wierlacher, Initiator, Gründungsvorsitzender und seit 2017 Ehrenpräsident des Kulinaristik-Forums, eröffnete die Vortragsreihe bereits am Dienstag, 26. April um 19 Uhr mit einer Ausführung zum „Konzept Kulinaristik“.
Einen Monat später, am Dienstag, 23. Mai, wie alle anderen Termine der Serie jeweils ab 19 Uhr, spricht Prof. Dr. Barbara Methfessel von der Pädagogischen Hochschule Heidelberg darüber, warum der Mensch isst, wie er isst: „Essbiografie zwischen Tradition, Moden und wissenschaftlichen Ernährungsempfehlungen“.
Am Dienstag, 20. Juni folgt Dr. Reinhard Spieler, Direktor des Sprengel Museum Hannover, mit dem Thema „Ma(h)lzeit. Vom Essen in der Kunst“.
„Gesegnete Mahlzeit. Essen und Trinken in Bibel und Christentum“ lautet das Thema von Dr. Felix John von der Universität Greifswald am Dienstag, 11. Juli.
Alle Vorträge finden in der Neuen Universität, Grabenstraße 3–5 im Hörsaal 14 (2. Stock) statt. Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ist diese über die Haltestellen Universitätsplatz oder Peterskirche zu erreichen. Parkmöglichkeiten gibt es in der Tiefgarage Universitätsbibliothek oder Karlsplatz.

Programm
Mehr erfahren…