Einträge von c.leingang@palatin.bestwestern.de

Hans-Jürgen Goebelbecker (KIT-Bibliothek Karlsruhe)

– von Hause aus Mineraloge und Festkörperphysiker – heute stv. Direktor der Bibliothek des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) Beruflich und kulturell blicke ich immer wieder gerne über den Tellerand. Vor über 10 Jahren traf ich dabei einmal zufällig Prof. Wierlacher. Prompt ließ er mich auch über den kulinaristischen Tellerrand (!) blicken: Ich wurde Gründungsmitglied […]

Prof. Dr. Burckhard Dücker (Universität Heidelberg)

Burckhard Dücker, studierte Germanistik und Romanistik, 1978 Promotion (Theorie und Praxis des Engagements), 1999 Habilitation (Erlösung und Massenwahn. Zur literarischen Mythologie des Sezessionismus im 20. Jahrhundert), lehrt als außerplanmäßiger Professor am Germanistischen Seminar der Universität Heidelberg, Gastdozent ›Maître de Conférences‹ an der Universität Montpellier, Gastdozentur an der Universität Nanjing, Mitarbeit im SFB ›Ritualdynamik‹ an der […]

Prof. Dr. Peter Heine (Humboldt-Universität Berlin)

Peter Heine wurde 1944 in Warendorf in einer Buchhändler­familie geboren. Er studierte und absolvierte die Studiengänge Islamwissenschaft, Ethnologie und Philosophie in Münster und Bagdad. Professuren für Islamwissenschaft in Münster und an der Humboldt­ Universität Berlin, 1993 Gründungsdirektor des Zentrum Moderner Orient in Berlin, diverse Gastprofessuren. 2014 erhielt er den Wissenschaftspreis des Kulinaristik­Forums. Peter Heine ist […]

Prof. Dr. Christine Ott (Goethe-Universität Frankfurt)

hre derzeit wichtigsten Forschungsschwerpunkte sind Text-Bild-Beziehungen in der Frühen Neuzeit und Food Studies. Ihre Publikationen zu diesem Thema beschäftigen sich mit den Bedeutungen und dem Erkenntnispotenzial von Nahrungsmetaphorik (Feinschmecker und Bücherfresser. Esskultur und literarische Einverleibung als Mythen der Moderne, München: Fink 2011; “Brot und Milch. Die Metaphorik der geistigen Speise im Paradiso und in der […]

Möhring, Prof. Dr., Maren, geboren am 26.03.1970

Maren Möhring hat an der Universität Hamburg und am Trinity College, Dublin, Geschichte und Germanistik studiert und wurde 2002 an der LMU München mit einer körper- und geschlechtergeschichtlichen Studie über die deutsche Freikörperkultur 1890-1930 promoviert. 2011 erfolgte die Habilitation an der Universität zu Köln mit einer Untersuchung über die Geschichte der ausländischen Gastronomie in der […]

Heidelberger Vorträge zur Kulinaristik im Sommer 2018

Zwischen Genuss und Ekel Ästhetische Zugänge zu den Praktiken des Essens und der Ernährung Heidelberger Vorträge zur Kulinaristik im Sommersemester 2018: Auch diesem Jahr laden unsere langjährigen Kooperationspartner, die PH Heidelberg und die Universität Heidelberg, wieder zu den Heidelbergern Vorträgen ein.   24. April 2018: Mmmhhh – ist das lecker! Essen und Genuss als Chance […]

Gegen das billige Abspeisen – 3. Denkwerkstatt lockte 60 interessierte Besucher!

Gegen das billige Abspeisen Die 3. Denkwerkstatt Kulinaristik in Wiesloch sammelte Argumente gegen die Billigverpflegung in der Gemeinschaftsgastronomie – für eine gesunde Zukunft. Politik, Gesellschaft und jeder Einzelne sind hierfür gefordert einen Wandel anzustoßen. „Kommerz statt gesunder Ernährung – Gemeinschaftsgastronomie ohne Genuss?“ Warum Schulen, Kindergärten, Krankenhäuser und andere Organisationen vor allem aufs Geld schauen und […]

09. November 2017: 2. Denkwerkstatt Kulinaristik – Renaissance der Brotkultur: Rückgang ode Revolution?

Denkwerkstatt Kulinaristik: Brot geht uns alle an! Am 9. November 2017 führte das das Netzwerk des Kulinaristik-Forums eine praxisorientierte Gesprächsveranstaltung zum Thema „Renaissance der Brotkultur: Rückgang oder Revolution?“ in der Akademie Deutsches Bäckerhandwerk in Weinheim durch. Es wurde rege diskutiert. Speziell in Deutschland hat sich über mehrere Jahrhunderte eine ganz besondere Brottradition und -vielfalt entwickelt, […]