kulinaristik-logo

24. Juni 2017: 4. Wieslocher Symposium zur kulinarischen Bildung: Das Gericht!

Die kulinarische Bildung und ihre Bedeutung für unsere Zeit stehen auch in diesem Jahr wieder im Mittelpunkt bei unserer Veranstaltung, die am 24. Juni 2017 im Palatin Kongresshotel in Wiesloch stattfindet. Speisen sind Gerichte im doppelten Sinne des Wortes: Sie werden vom Koch, von der Köchin oder von der Industrie entworfen und hergestellt und können für diese  Produzenten zu einem Gericht werden: Unsere Essenshandlungen enden oft in Urteilen, die wir fällen. Wir nennen diese Urteile Geschmacksurteile. Gericht halten wir mit diesen und ähnlichen Urteilen aber auch über uns selbst: über unsere Kenntnisse und über unser Verhalten. Würde man uns beim Essen zusehen, würden wir bald merken, dass unsere Speisenwahl und die Art und Weise, wie wir essen, oft genug einem Selbstgericht gleichkommen. Auf dem 4. Wieslocher Symposium zur kulinarischen Bildung wollen wir dieses interessante Thema von verschiedenen
Seiten her beleuchten.

NEU: Anmeldungen zur kostenlosen Teilnahme bequem unter: https://www.goes2.info/Symposium

Programm